Medizinische und menschliche Kompetenz

LENTRODT | die zahnärzte pflegen einen ganzheitlichen und nachhaltigen Ansatz auf höchstem ethischen Niveau. Unsere Überzeugung: Je anonymer, komplexer und schnelllebiger die Welt um uns herum wird, desto stärker wird das Bedürfnis nach Bindung, Orientierung und Vertrauen zwischen Patient und Zahnarzt.

Das heißt für Sie: Individuelle Betreuung und höchste Therapie-Qualität für den längstmöglichen Erhalt Ihrer Zähne! Wir schenken Ihnen Ihr schönstes Lächeln!

DR. MED. DENT. MICHAEL J. LENTRODT

  • Studium der Zahnheilkunde in München
  • 1967 Approbation und Promotion
  • bis 1969 Privatassistent in Lugano/Schweiz
  • 1975 Übernahme der Praxis Prof. Dr. Dr. W. Kurt Lentrodt
  • Gründungsmitglied des Arbeitskreises für Prothetik
  • Ständiger Vertreter des FDI Annual World Dental Congress
  • Seit 1992 Privatzahnarzt mit Schwerpunkt Prophylaxe und Implantatprothetik
  • 2001 Erweiterung und Modernisierung der Praxis (3 weitere Behandlungsräume/OP)
  • 2009 Gründung der Privatzahnärztlichen Gemeinschaftspraxis LENTRODT | die zahnärzte
  • Mitglied zahlreicher in- und ausländischer Fachgesellschaften

Dr. med. Markus Lentrodt

DR. MED. DENT. MARKUS F. O. LENTRODT

  • Studium der Zahnheilkunde an der Charité in Berlin mit Abschluss im Jahresbestenkreis des Fachbereichs Prothetik, Approbation mit anschließender Promotion
  • 2002 bis 2007 Tätigkeit als Privatzahnarzt in München und Fortbildung in:
    ‣ natürlicher Ästhetik bei Dr. Corky Willhite D.D.S. (New Orleans, USA)
    ‣ Dr. Dennis Hartlieb D.D.S. (Chicago, USA)
    ‣ Esthetic Dentistry bei Dr. Dan E. Fisher D.D.S. (Salt Lake City, USA)
    ‣ Vollendete Ästhetik bei Prof. Dr. Gutowski (München)
    ‣ Endodontie bei Dr. Haffner (München) und Prof. Dr. Benz (München)
    ‣ Akademie der DGEndo mit Dr. Buchanan (Santa Barbara, USA) und Dr. Clauder (Hamburg)
    ‣ Implantatchirurgie bei Dr. Ralf Masur (München)
    ‣ Abschluss des Curriculums Implantologie bei der Europäischen Akademie für zahnärztliche Fort- und Weiterbildung der Bayerischen Landeszahnärztekammer
  • 2007 Assistenzzahnarzt in oralchirurgischer Praxis mit Schwerpunkt Implantologie. Wissenschaftliche Tätigkeit an der Ludwig-Maximilians-Universität in München
  • 2009 Gründung der Privatzahnärztlichen Gemeinschaftspraxis LENTRODT | die zahnärzte
  • Seit 2014 Dozent an der Technischen Universität München
  • 2017 Praxisumbau und Erweiterung durch Digitalisierung und Vernetzung aller acht Behandlungsräume mittels modernster Glasfasertechnologie und 3D-DVT Röntgendiagnostik. 
    Computernavigierte, minimal-invasive Implantologie ohne Skalpell
  • Mitglied zahlreicher in- und ausländischer Fachgesellschaften

SASKIA CHRISTINA WILBERG

  • 2003 bis 2005 Studiengang Diplom Biologie an der Ludwig-Maximilians-Universität München
  • 2006 bis 2011 Studium der Zahnmedizin an der Ludwig-Maximilians-Universität München
    ‣ 2008 Abschluss der zahnärztlichen Vorprüfung
    ‣ 2011 Abschluss der zahnärztlichen Prüfung
    ‣ 2011 Approbation als Zahnärztin
  • Berufliche Weiterbildungen im Bereich
    ‣ CMD
    ‣ DVT
    ‣ Endodontie
    ‣ Implantologie
    ‣ Kinder- und Jugendzahnheilkunde
    ‣ Laseranwendung ‣ Parodontologie ‣ Seitenzahnrestaurationen
  • 2011 bis 2013 Vorbereitungsassistentin in der Zahnarztpraxis Dr. Jungbluth, Tutzing; Tätigkeitsschwerpunkte:
    ‣ Behandlung in ITN
    ‣ CMD
    ‣ Endodontie
    ‣ festsitzende Prothetik
    ‣ Kinderzahnheilkunde
    ‣ konservierende Zahnheilkunde
    ‣ Parodontologie
  • 2013 bis 2017 Zahnärztin im Alldent Zahnzentrum, München; Tätigkeitsschwerpunkte:
    ‣ Behandlung von Angstpatienten
    ‣ Chirurgie
    ‣ Endodontie
    ‣ Implantatprothetik
    ‣ konservierende Zahnheilkunde
    ‣ Laseranwendung
    ‣ Notfallbehandlung
    ‣ Parodontologie
    ‣ Prothetik (festsitzend / herausnehmbar)
    ‣ Schienentherapie
    ‣ ästhetische Zahnheilkunde
  • 2012 DHZH-Fortbildung "Kinderzahnheilkunde trifft Kinderhypnose", Dr. Lothar (Heinsberg)
  • 2013 Fortbildung "Socket Preservation mit chirurgischen Techniken", Dr. Frank Lazar (Tutzing)
  • 2014 Fortbildung "Direkte und indirekte Seitenzahnrestauration", Dr. Ivo Krejci (Genf)
  • 2015 bis 2016 Fortbildung "Digitale Volumentomographie für Zahnärzte", Dr. Oliver Müller (Tuttlingen)
  • 2017 bis 2018 Curriculum Parodontologie an der Haranni Akademie Herne
  • seit 2017 Partnerin und stellvertretende Leitung von LENTRODT | die zahnärzte

 

 

DANIELA PATRICIA RASTHOFER

  • 2010 bis 2015 Studium der Zahnmedizin an der LMU München
  • 2015 bis 2018 angestellte Assistenzzahnärztin in der Zahnarztpraxis Dr. Anders, Bad Aibling
  • 2015 Promotion an der TUM München, Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie zur Erlangung des Dr. med. dent.
  • 2015 Staatsexamen Zahnmedizin und Erlangung der Approbation
  • 2016 "Endodontischer Schmerzfall“, Dr. Zirkel; (Spezialist der DGET für Endodontologie Köln), München
  • 2017 "Dentales Trauma und Zahntransplantation" - Prof. Dr. Nolte (MKG), München
  • 2017 "Interdiziplinare Herausforderungen in der Implantatprothetik", Prof. Dr. Dr. Howaldt und Prof. Dr. Wéstmann, Jahrestagung DGPro, Gießen
  • 2017 "Knochenaufbau und Pfeilerersatz vs. All on-Konzepten mit Straumann pro Arch – Überblick, aktuelle Trends und Konzepte", Prof. Dr. Dr. Draenert, München
  • 2017 "Zwischen digitalen Möglichkeiten und analoger Wirklichkeit - Chancen und Grenzen neuer Techniken und Werkstoffe in der Implantologie“ — Carsten Fischer (ZT Frankfurt am Main), Kolbermoor
  • 2018 "Kiefergelenk und die Kieferorthopadie-Morphologie, -Physiologie und Klinik" — Prof. Dr. Fanghänel und Priv. Doz. Dr. Kirschneck (Uni Regensburg)
  • 2018 "The Smile Changer Konzept", Dr. Dr. Hohl (MKG Buxtehude)
  • 2018 APW-Curriculum "Ästhetische Zahnmedizin" der deutschen Gesellschaft für Ästhetische Zahnmedizin (DGAZ) zur Erlangung des Spezialisten
  • 2018 freiwilliges zahnarztliches Hilfsprojekt des Förderkreises Clinica Santa Maria (FCSM) in Sucre, Bolivien
  • Seit 2018 Partnerin und leitende Oberärztin LENTRODT | die zahnärzte