Zahnbeläge – 
Ursache für Karies und Zahnfleischbluten

WIESO SIND ZAHNBELÄGE SO GEFÄHRLICH?

Zahnbeläge enthalten Mikroorganismen, deren Stoff­wechselprodukte Zähne und Zahnfleisch schädigen. Sie produzieren Säuren, die Mineralien aus dem Zahnschmelz herauslösen. Die Folge: Karies. Die Bakterien reizen mit ihren Stoffwechselprodukten das Zahnfleisch, es entzündet sich und blutet. Das Zahnfleisch geht zurück und sogar der Kieferknochen baut sich ab.

WAS KANN ICH GEGEN ZAHNBELAG UNTERNEHMEN?

Gründlich Zähne zu putzen ist eine gute Basis. Doch selbst damit lassen sich oftmals nicht alle Zahnbeläge entfernen. Besonders die Zahnzwischenräume, die Bereiche unterhalb des Zahnfleischsaumes oder bereits mineralisierter Zahnstein sind schwer zugänglich. Lassen Sie deshalb zusätzlich Ihr Zähne professionell in unserer Zahnarztpraxis reinigen.